Alexander Mankowsky

Zukunftsforscher, Visionär

„Umwälzende Technologien bringen immer auch neue Mikroökonomien hervor.“

Biografie von Alexander Mankowsky

Für einen passionierten Zukunftsforscher ist sein Werdegang eher ungewöhnlich: Alexander Mankowsky ist studierter Soziologe, Philosoph und Psychologe. Nach seinem Studium arbeitete er vier Jahre lang mit Kindern und Jugendlichen als Einzelfallhelfer in Therapie und Lebenshilfe.

Mit dem Aufkommen der „Artificial Intelligence“ (AI) packte ihn aber plötzlich der Zeitgeist. Nach einem intensiven Programmiermarathon in Lisp und Prolog erwarb er an einer damals neu gegründeten Universität mit dem Fokus AI den Titel „Knowledge Engineer“. 1989 begann Mankowsky seine Tätigkeit im Forschungsinstitut von Daimler, einem Mit-Initiator der privaten Universität.

Daimlers Forschungsinstitut verfolgte einen multidisziplinären Ansatz, wodurch ein breit gefächertes Themengebiet von Social Science bis zur künstlichen Intelligenz abgedeckt wurde. Mankowskys derzeitiger Schwerpunkt ist die gestaltende Zukunftsforschung, die z.B. die sich stetig wandelnde Mobilitätskultur, die Wechselbeziehung zwischen sozialen und technologischen Innovationen und andere Aspekte visionärer Wege in die Zukunft untersucht. Innerhalb seines Arbeitsgebiets „Future Studies & Ideation“ arbeitet Mankowsky eng vernetzt mit den Kreativen von Daimler zusammen. Ob im neu gegründeten „User Experience Center“ im Silicon Valley, den weltweit vertretenen „Advanced Design Centers“ oder mit den Ingenieurskollegen der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Sindelfingen: Alexander Mankowsky gestaltet die Mobilität von morgen und steht bereits mit beiden Beinen in der Zukunft.

Themen von Alexander Mankowsky

  • Mobilität und Zukunft
  • Artificial Intelligence

Die Sprachen

Bilder und Videos von Alexander Mankowsky

Referenzen/Reden

  • Handelsblatt Auto Summit 2015, Wolfsburg
  • re:publica 2015, Berlin: „Autonomous Cars: Is there an European approach in introducing Automation into Society?“
  • re:publica 2014, Berlin: „Das neue „Go West“: Hybrid aus digitaler und physischer Welt
  • Social Media Club 2014, Stuttgart: „Zukunft der Mobilität: Das Digitale wird physisch“
  • DLD Conference 2013, München
  • MakeTechX 2013, Berlin