Prof. Dr. Gunter Dueck

Mathematiker, Zukunftsdenker

„Wir brauchen dringend ein allgemeines Bildungs-Upgrade, um neben dem Computer die Krone der Schöpfung zu bleiben.“

Biografie von Prof. Dr. Gunter Dueck

Sein Spitzname, mit dem ihn seine ehemaligen Kollegen vor vielen Jahren getauft haben, beschreibt Prof. Dr. Gunter Dueck immer noch sehr treffend: „Wild Duck“, zu Deutsch Querdenker. Fast 25 Jahre arbeitete er für IBM, zuletzt als Chief Technology Officer. 2011 machte er sich als Redner, Autor und Business Angel selbständig und referiert seitdem mit unverwechselbarer Beobachtungsgabe zu Themen unserer Zeit.

Dueck studierte Mathematik und Betriebswirtschaft an der Universität Bielefeld, wo er nach seiner Promotion und späteren Habilitation fünf Jahre als Professor für Mathematik tätig war. 1987 wechselt er zu IBM. Dort initiierte er eine Arbeitsgruppe zur Lösung industrieller Optimierungsprobleme und wirkte entscheidend am Aufbau des Data-Warehouse-Service-Geschäfts der IBM Deutschland mit. Auch die technologische Ausrichtung der IBM sowie Strategiefragen und Cultural-Change-Herausforderungen tragen seine Handschrift.

Gunter Dueck war einer der IBM Distinguished Engineers und Mitglied der IBM Academy of Technology. Er war lange Jahre Mitglied der Präsidien der Gesellschaft für Informatik und der deutschen Mathematikervereinigung. Er ist Fellow des amerikanischen Ingenieursverbandes IEEE, Fellow der Gesellschaft für Informatik und korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Zeitschrift Computerwoche zählte Dueck in 2011 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten in der deutschen IT-Branche. In 2013 wurde er in die Liste der NEXT100 auf Platz 5 der „wichtigsten Köpfe der europäischen Digital-Industrie“ gewählt.

Mittlerweile ist aus dem wissenschaftlichen ein ebenso weltanschaulicher Vor- und Querdenker geworden. Duecks Vorträge und Bücher beschäftigen sich mit dem rituellen Streit menschlicher Denkarten zu Themen wie Arbeit, Management, Karriere, Innovation, Technologie, Bildung oder Zukunft. Seine Beiträge sind durch Anekdoten und einen oft satirisch-sarkastischen Stil wunderbar unterhaltend – und regen gerade deswegen zum Nach- und Umdenken an.

Themen von Prof. Dr. Gunter Dueck

Themenbeispiele:

  • Innovation
  • Change! Change!
  • Schwarmdummheit
  • Artgerechte Haltung von Menschen
  • AUFBRECHEN! Warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen!
  • Professionelle Intelligenz und Professionalität im digitalen Zeitalter
  • Bildung der Zukunft oder KOPFREFORM
  • Neue Bildung – Empowerment, nicht nur Enlightenment
  • Leben 2.0 – was bedeuten Wikis, Google+, Twitter, Facebook
  • Das Internet als Gesellschaftsbetriebssystem
  • Cloud Computing, Industrialisierung der Dienstleistungen und Auswirkungen auf die Arbeitswelt
  • Die Welt nach Cloud Computing

Die Sprachen

Bilder und Videos von Prof. Dr. Gunter Dueck

Dueck_Gunter_388x218 

Referenzen/Reden

Videos & Podcasts 2013 – 2015

Bücher (Auswahl)

  • Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam (2015) – nach ET auf Platz 6 der Managermagazin-Bestenliste; nominiert für den Dt. Wirtschaftsbuchpreis 2015
  • Das neue und seine Feinde: Wie Ideen verhindert werden und wie sie sich trotzdem durchsetzen (2013) – nominiert für den Dt. Wirtschaftsbuchpreis 2013; Karrierebuch des Jahres beim Hamburger Abendblatt, Platz 8 der Bücher des Jahres 2013 auf changeX
  • Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt (2011) – Platz 3 der Bücher des Jahres 2011 auf changeX
  • AUFBRECHEN! Warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen (2010)
  • Direkt-Karriere: der einfachste Weg nach ganz oben (2009)
  • Abschied vom Homo Oeconomicus: Warum wir eine neue ökonomische Vernunft brauchen (2008) – nominiert für den Dt. Wirtschaftsbuchpreis 2008
  • Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (2006) – Wirtschaftsbuch des Jahres 2006 der FT und getAbstract
  • Wild Duck: Empirische Philosophie der Mensch-Computer-Vernetzung (2005)
  • Trilogie: Omnisophie – Supramanie – Topothesie (2002 – 2004)