Uli Mayer-Johanssen

Markenexpertin, Unternehmerin

„Sprache und Haltung zeigen Führungsstärke.“

Biografie von Uli Mayer-Johanssen

Uli Mayer-Johanssen gründete Anfang 1990 zusammen mit zwei Partnern in Berlin
 die Corporate-Identity-Agentur MetaDesign. Seither hat sich das Unternehmen zu Deutschlands führender Agentur in Sachen integrierter Markenführung entwickelt.
 Uli Mayer-Johanssen beendete im Januar 2015 ihre operative Vorstandstätigkeit, bleibt allerdings MetaDesign projektbezogen und in der Funktion als Markenbotschafterin erhalten.

Zu Beginn des Jahres 2015 gründete Uli Mayer-Johanssen die Uli Mayer-Johanssen GmbH – Identitätsorientierte Unternehmens- und Markenführung. Das Unternehmen legt den Fokus auf die Zukunftsfähigkeit von Gründern, Führungskräften sowie Markenverantwortlichen und die damit einhergehende Entwicklung aus der Marke, der Idee und Identität. Dabei bilden Projekte und Prozesse für Auftraggeber, Publizieren und Lehrtätigkeit einen Dreiklang, der stets um ganzheitliche Marken- und Unternehmensführung aus der Philosophie der Ganzheit kreist.

Nach dem Abschluss eines Grafikdesign- und Bühnenbildstudiums in Stuttgart erwarb Uli Mayer-Johanssen 1986 zusätzlich ihr Diplom im Fach Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste, Berlin. Vor Gründung von MetaDesign war sie, zuletzt als Kommanditistin, bei der Berliner Agentur FAB Kommunikation für die Entwicklung von Design verantwortlich.

Neben ihrer Arbeit für MetaDesign doziert Uli Mayer-Johanssen regelmäßig an Hochschulen und Universitäten wie der UdK Berlin, der Europäischen Wirtschaftsschule ESCP-EAP Berlin und am Institut für Kulturmanagement der FU Berlin. Darüber hinaus ist sie im Aufsichtsrat der IVU Traffic Technologies AG, Externe Sachverständige Wirtschaft im Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Düsseldorf und Mitglied des Hochschulbeirates der Fachhochschule Schwäbisch Gmünd.

Uli Mayer-Johanssen ist Mitglied des Deutschen Werberats, Kuratoriumsmitglied der Organisation für Leadership-Entwicklung Common Purpose in Berlin, Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Berlinische Galerie und Mitglied im Wirtschaftssenat des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft. Zudem ist sie Ehrenmitglied des Alumni-Vereins des Lehrinstituts der Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe.

Darüber hinaus publiziert Uli Mayer-Johanssen regelmäßig in verschiedenen Medien (Handelsblatt, W&V etc.). Sie ist die verantwortliche Herausgeberin des MetaMagazins.

Von der Zeitschrift Horizont wurde Uli Mayer-Johanssen als „Frau des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Themen von Uli Mayer-Johanssen

Uli Mayer-Johanssen fokussiert sich mit ihren Vorträgen und Workshops zur identitätsorientierten Unternehmens- und Markenführung auf die Zukunftsfähigkeit. Gründer, Führungskräfte und Markenverantwortliche werden darin befähigt, begleitet und beraten, Visions-, Entwicklungs- und Innovationsprozesse strategisch aus der Marke heraus zu gestalten.

Themenauswahl:

  • Strategische Markenführung
  • Unternehmensführung als Schlüssel für nachhaltigen Erfolg mittels Marke
  • Corporate Identity- und Corporate Design-Prozesse
  • Identitätsbasierte Unternehmens- und Markenführung
  • Der Wandel von Werten und Bedürfnissen der heutigen Gesellschaft und Konsequenzen für Unternehmen und Marken
  • Marke als Bindungsinstrument
  • Marke als Innovationstreiber
  • Marke als strategisches Controlling der Zukunft
  • Der Faktor Design
  • Multisensorische Markenführung

Die Sprachen

Bilder und Videos von Uli Mayer-Johanssen

Referenzen/Reden

Uli Mayer-Johanssen referiert regelmäßig über die Bedeutung von Corporate Identity und Corporate Design als Instrumentarien strategischer Unternehmensführung auf Konferenzen, Kongressen und Führungskräfteseminaren. Zu nennen sind z.B. die Baden-Badener Unternehmer Gespräche, Bringmann Management Seminare, Universität St. Gallen etc.

Projekt-Referenzen von Uli Mayer-Johanssen (Auszug):

Audi * ByernLB * Berliner Philharmoniker * Berliner Verkehrsbetriebe * Commerzbank * DB Cargo * Deutsche Post DHL World Net * Deutsches Institut für Normforschung * entega * Flughafen Düsseldorf International * Gothaer Versicherungen * Handelskammer für München und Oberbayern * Lufthansa * Otto Group * Robert Koch-Institut * Rosenthal * Siemens * Staatliche Museen zu Berlin * Tegut * Volkswagen * uvm.